Prof. Dr. Thomas POTTHAST

Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
und Professur für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften Eberhard Karls Universität Tübingen

Wilhelmstr. 19
72074 Tübingen
Tel.: 07071 / 29-75 251
Fax: 07071 / 29-52 55

E-Mail: potthastuni-tuebingen.de

Mitglied des Deutschen Rates für Landespflege seit 2009.

Prof. Dr. Thomas Potthast, Jahrgang 1963, studierte Biologie (Diplom) und Philosophie in Freiburg i.Br.; freiberufliche Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung und für das Öko-Institut Freiburg. 1994 bis 1998 DFG-Stipendiat im Graduiertenkolleg „Ethik in den Wissenschaften“ sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen; Promotion 1998 ("Die Evolution und der Naturschutz", Frankfurt am Main/New York 1999). Research Scholar am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin von 1998 bis 2001, danach Feodor Lynen Fellow der Humboldt-Stiftung an der University of Wisconsin/Madison (USA). 2002-1016 Geschäftsführer (Wissenschaftlicher Koordinator) am IZEW. Lehrtätigkeiten in den Bereichen Biologie, Philosophie, Geowissenschaften, Agrar- und Forstwissensschaften an verschiedenen Universitäten. 2007-2014  stellv. Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs „Bioethik“. Seit 2016 Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen.

Forschungsgebiete

  • Grundlagenfragen von Inter- und Transdisziplinarität in ausgewählten Praxisfeldern: Ethik in den Wissenschaften, Bioethik, Umweltforschung
  • Naturethik, Naturphilosophie und Wissenschaftsgeschichte der Biodiversität
  • Wissenschaftstheoretische und ethische Fragen der Bewertung von Veränderungsprozessen sowie des Handelns unter Ungewissheit im Kontext Nachhaltiger Entwicklung
  • Historische und systematische Aspekte des Verhältnisses von wissenschaftlicher Ökologie und Naturschutz

Weitere Mitgliedschaften und Ehrenämter
u. a. Präsidiumsmitglied der European Society for Agricultural and Food Ethics (EurSAFE); Vizepräsident der EurNatur Stiftung.

letzte Aktualisierung: 08.10.2018