Prof. Dr. Helmut MEUSER

Fachhochschule Osnabrück
Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur (A&L)
Oldenburger Landstr. 24
49090 Osnabrück
Tel. 0541 / 9 69 50 28
Fax: 0541 / 9 69 51 70

E-Mail: h.meuserfh-osnabrueck.de

Mitglied des Deutschen Rates für Landespflege seit 2004.
Arbeitsschwerpunkte: Bodenkunde und Bodenschutz.


Prof. Dr. habil. Helmut Meuser, Jahrgang 1957, promovierte nach dem Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin. 1988 bis 1990 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Essen, 1990 bis 1997 Leiter der Abteilung Bodenschutz beim Chemischen und Geowissenschaftlichen Institut der Stadt Essen. Habilitation an der Universität Kiel über die Identifikation und Bewertung des Schadstoffpotenzials technogener Substrate in Böden urban-industrieller Verdichtungsräume. Seit 1997 Professor für Bodenschutz und Bodensanierung an der HS Osnabrück.

Forschungsschwerpunkte

  • Bodenbelastungskarten im Siedlungsbereich
  • Sedimentuntersuchungen und Baggerschlammverwertung
  • Bodenbewertung in Planungsprozessen
  • Nachhaltige Bodennutzung
  • Substratspezifisches Austragsrisiko von Schadstoffen bei anthropogenen Auftragsböden
  • Bodenkundliche Baubegleitung (BBB)
  • Sanierung kontaminierter Standorte (Grundwassersanierung)
  • Gewässerrenaturierung
  • Böden der Bergbauregionen

Weitere Mitgliedschaften und Ehrenämter
Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG), Berufsverband Boden (BVB).

letzte Aktualisierung: 25.05.2018