Prof. Dr.-Ing. Klaus BORCHARD

Vize-Präsident der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

Hohenzollernstr. 11
30161 Hannover
Tel. 0511 / 3 48 42 37
Fax 0511 / 3 48 42 41

E-Mail: ARLARL-net.de

Mitglied des Deutschen Rats für Landespflege seit 1980,
1991 bis 2005 als Geschäftsführer.


Professor Dr.-Ing. Klaus Borchard, geb. 1938, studierte Architektur und Städtebau an der TU München, 1964 bis 1966 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Städtebau und Wohnungswesen München der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. 1966 bis 1967 Baureferendar in der Bayerischen Staatsbauverwaltung, 1967 Regierungsbaumeister. 1968 bis 1976 Wissenschaftlicher Assistent und Oberingenieur im Institut für Städtebau und Raumplanung der TU München, 1974 Promotion, 1975 Auslandstätigkeit im Iran als Planer der Isfahan/Shareza New-Town. 1976 Berufung als Ordentlicher Professor auf den Lehrstuhl für Städtebau und Siedlungswesen der Universität Bonn und Bestellung um Direktor des Instituts für Städtebau, Bodenordnung und Kulturtechnik. 1983 Ernennung zum Professor Visitante der Universidad de Chile, Santiago. 1990 bis 1992 Dekan der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn, 1992 bis 1994 Prodekan. 1997 bis 2004 Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 1998 bis 2002 Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Weitere Mitgliedschaften und Ehrenämter
Seit 1974 Mitglied der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Seit 1978 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL), Berlin. Seit 1993 Ordentliches Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung / Leibniz-Forum für Raumwissenschaften (ARL), Hannover; 2003 und 2004 deren Vizepräsident, 2005 und 2006 deren Präsident sowie 2007 und 2008 wieder deren Vizepräsident. 1991 bis 1995 Mitglied und Vorsitzender im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesanstalt für Landeskunde und Raumordnung (BfLR) im BMBau, Bonn (heute: Bundesinstitut für Bau-Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung). 1998 bis 2012 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS), Dortmund. Seit 2003 Mitglied des Vorstands und seit 2011 Ehrenmitglied des Verbandsrats des vhw-Bundesverbands für Wohneigentum und Stadtentwicklung, Berlin. Seit 2001 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Forum-Finanz-AG, Bonn. Ehrenvorsitzender der Universitätsgesellschaft Bonn.

Auszeichnungen
1998 Orden Andrés Bello mit Stern und Schulterband durch den Staatspräsidenten von Venezuela. 1999 Premio Capo Circeo-Preis für deutsch-italienische Kooperation, Rom. 2002 Ritter der Französischen Ehrenlegion durch den Präsidenten der Republik Frankreich. 2008 Bundesverdienstkreuz am Bande.

letzte Aktualisierung: 17.10.2016