Workshop 1 am 25. und 27.08.2009:
Maßnahmenherleitung auf Grundlage einer konzeptionellen Übersichtsplanung

im Projekt:
Operationalisierung des Trittsteinkonzeptes für die Planungseinheit PE_RUH_1000, „Untere Ruhr“

karte

koenzen

Die Workshops im Projekt wurden nach Regierungsbezirken aufgeteilt. Der erste Workshop für den Bereich der BR Düsseldorf fand am 25. August 2009, für den Bereich der BR Arnsberg am 27. August 2009 in Essen in den Räumen des Ruhrverbandes statt.

Nach einer Einführung durch Jürgen Klingel von der BR Düsseldorf und kurzer Darstellung des aktuellen Projektstands durch Angelika Wurzel vom Deutschen Rat für Landespflege stellte Dr. Uwe Koenzen ausführlich die Grundlagen für die Erstellung der im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehenden konzeptionellen Übersichtsplanung dar:

  1. Angelika Wurzel: Aktueller Stand des Projektes
  2. Dr. Uwe Koenzen: Grundlagen zur Konzeption des
    Umsetzungsplans für die Untere Ruhr
  3. Dr.-Ing. Thomas Grünebaum: Veranstaltungs- Impressionen

In regionalen Kleingruppen wurden die Entwürfe daraufhin diskutiert und die zahlreichen Hinweise auf bestehende Restriktionen, Ideen zur zukünftigen Entwicklung der Ruhr oder schon laufende Projekte aufgenommen. Dieser unverbindliche Prozess der Meinungsbildung führte zu einer lebhaften Diskussion mit den Experten aus den Regierungsbezirken Düsseldorf und Arnsberg, die sich kompetent, konstruktiv und spannend gestaltete.

Auch nach der Veranstaltung konnten weitere Eingaben bei der Bezirksregierung Düsseldorf gemacht werden.

industrie

 

letzte Aktualisierung: 30.03.2010